Fühlen Sie sich regelmäßig erschöpft?

Fotolia_20462455_XS

Der westliche Lebensstil lässt so gut wie keine Langsamkeit mehr zu, schon Kinder haben Tagespläne wie Manager.

Keine Muße, kein Reflektieren, keine Innenschau, keine Zeit. Statt dessen Funktionieren, Leistung bringen, Erwartungen erfüllen, Unmögliches möglich machen, jeden Tag über sich hinaus wachsen - bis Körper und Psyche Ruhe durch Symptome erzwingen.

Während der letzten 4 Jahre habe ich viele Klienten beraten, die sich dauerhaft erschöpft oder ausgebrannt fühlten und unterschiedliche körperliche Symptome zeigten - Heilberufler wie Manager, Angestellte wie Freiberufler, Lehrer wie Schüler, Mütter wie Väter.
Viele begleitete die Suche nach der Sinnhaftigkeit ihres täglichen Tuns. Viele erkannten für sich, dass die Höhe des Einkommens, der soziale Status oder das Leistungsprinzip an sich als Motivation für die Karriereplanung sie in die Sackgasse geführt hatten. 

 

Die Idee, mit Multitasking mehr in der gleichen Zeit zu erreichen, hat sich als Falle erwiesen, denn Multitasking lässt Menschen ausbrennen. Es ist eben ein Unterschied, ob ich 1 Ziel mit 100 % meiner Kraft oder 100 Ziele mit 1 % meiner Kraft zu erreichen versuche.

 

Ich habe heraus gefunden, dass die Architektur der letzten Jahrzehnte diese Entwicklung widerspiegelt und einen Kriterienkatalog entwickelt, welche baulichen Merkmale die Erschöpfungstendenz begünstigen.

 

Daraus resultiert natürlich die Chance, etwas wirkungsvoll zu verändern, denn die Materie, die uns täglich umgibt, wirkt sich stark auf unser Wohlbefinden aus.

 

Im günstigsten Fall werden diese Kriterien bereits bei der Gebäudeplanung berücksichtigt, denn zu diesem Zeitpunkt sind die Möglichkeiten der Einflussnahme am größten. Aber auch im Bestand lässt sich noch eine Menge erreichen, wenn man gezielt vorgeht.

 

Meine Erfahrungen habe ich zusammengefasst in dem Konzept

 

"Klarer Raum - klarer Kopf"


Ziel ist, durch die Veränderung der inneren und äußeren Struktur von Innen- und Außenraum die Selbst-Wertschätzung der Raumnutzer zu stärken. Durch optimale Einrichtung der Räume nimmt die Konzentrationsfähigkeit zu, die Ressourcen werden geschont.

 

Voraussetzung für diese Veränderung ist eine vielschichtige Analyse von Innen- und Außenraum.


Hierbei offenbart sich die Erschöpfungstendenz ebenso wie die Lösung.

 

Sind Sie auf der Suche nach einer Lösung?

 

Informieren Sie sich gern telefonisch unter 04241 - 80 39 98 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.